Birgid Helmy

Bildhauerei

Künstlerische Position

Zentrales Thema der künstlerischen Auseinandersetzung von Birgid Helmy sind Beiträge und Fragestellungen zu  gesellschaftlichen und historischen Diskursen. Im Mittelpunkt immer das Individuum im Spannungsfeld von sozialen und emotionalen Beziehungen. Ihre künstlerische Arbeit basiert auf unterschiedlichen Recherchen, detaillierten Rollenstudien,und erzählerischen Ansätzen, Beobachtungen, Erfahrungen und letztlich auf  Intuition. Vielschichtige Deutungsmöglichkeiten der Skulpturen sind beabsichtigt. Neben dem inhaltlichen Anliegen sind für sie ästhetische Erfahrungen bedeutsam. Die Weiterentwicklung und Neuerfindung traditioneller künstlerischer Standpunkte geht zusammen mit der Authentizität des Ausdrucks und der unverwechselbaren Handschrift des künstlerischen Schaffens. Die handwerkliche Ausführung und Auseinandersetzung mit den Materialien ist ein weiteres zentrales Element ihrer Skulpturen.

Ausstellungsort

Sayner Hütte Bendorf

02.10. – verlängert bis 29.11.2020!

Einblick

Click4Art
Asyl, 2014/2018 Polymereresin, lebensgroß
Click4Art
Möwenkinder Terrakotta, 64 cm hoch, 2018
Click4Art
Orlando Polymereresin, lebensgroß,2017

Biografie

geboren 1957

Studium der Sozialpädagogik und -arbeit an der FH Wiesbaden mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik | Ergänzung des Studiums durch eine kunsttherapeutische Weiterbildung | Seit 1995 Studium der Bildhauerei an der Akademie für Bildende Kunst, Universität Mainz bei Frau Prof. Biederbick | Diplom 2001 | Meisterschülerin 2002 

Birgid Helmy lebt und arbeitet in Monzelfeld an der Mosel und Wiesbaden

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2020 art Karlsruhe

Galerie Cerny

2020 „Glück“

Kunsthaus Wiesbaden

2019 Kunst trotzt Ausgrenzung

Diakonie Deutschland | Berlin (G)

2019 1. Preis | KuBa

Pfalzklinikum Klingenmünster

2018 Kunst trotzt Ausgrenzung

Diakonie Deutschland | Documenta Halle Kassel (G)

2017 art Bodensee

Dornbirn A |G

2017 1. Preis | KuB

Cabalela, Allwetterbad, Grünstadt, RLP

2016 Kunsthaus Hannover (E)
2015 Neulich

Mainzer Kunst (E, März)

2015 Dreams and Desire

Galerie Cerny und Partner | Wiesbaden (G, Februar)

2015 Galerie Ahlers

Der andere Ort (E)

2011 1.Preis | KuBa

Haus der Bäckerinnung Berlin/Brandenburg

2006 1.Preis | KuBa

Deutsche Botschaft Warschau

2002 Kunstpreis Eisenturm

Mainz 

2000 Förderstipendium der Johannes Gutenberg Universität Mainz

Zahlreiche Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Ausstellungsort

Sayner Hütte Bendorf

02.10. – verlängert bis 29.11.2020!

Einblick

Click4Art
Asyl, 2014/2018 Polymereresin, lebensgroß
Click4Art
Möwenkinder Terrakotta, 64 cm hoch, 2018
Click4Art
Orlando Polymereresin, lebensgroß,2017



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz