Juyoung Paek

Installation

Künstlerische Position

„Qual findet seine Substanz, Fata Morgana breitet ihren Mund auf. Hier hat alles seine Bedeutung.“ Unsichtbares, wie Emotionen oder Träume sind Hauptmateriale meiner künstlerischen Arbeit. Um das Unsichtbare zu versinnbildlichen ziehe ich Märchen und physikalische Gesetze heran. So entwickle ich eigene emotionale und erinnerungsträchtige Kosmologien, von denen ich Zeichnungen, Gedichte und Skulpturen anfertige. Ebenfalls Installationen, sowie Performance und Film sind Bildmittel in denen ich meine Emotionen und Träume manifestiere.

Ausstellungsort

Forum Alte Post Pirmasens

08.11. – 17.01.2021

Einblick

Click4Art
Untitled, 2018 Installation. Keramikskulpturen(je h.98cm / 158cm / 198cm) mit Videoloop
Click4Art
Cosmos, 2018 Tinte und Bleistift auf Papier mit Rahmen 45 x 48 x 4 cm
Click4Art
Velocity, 2019 Installation mit Ton, Wasser, Folie, Faden 3 x 4 x 3.5 m

Biografie

geboren 1988 in Korea

2018 MFA IKKG(Institut für künstlerische Keramik und Glas), Höhr-Grenzhausen. 2011 BFA und 2013 MFA in Ewha w. Universität, Seoul, Korea. Gaststudium an der Kunsthochschule für Medien in Köln und in Burg Giebichenstein in Halle an der Saale. 2018 DAAD Stipendium am EKWC(Europees Keramisch Werkcentrum), Oisterwijk, Niederlande. 2018 Gründung Projektkunstraum „art space ANDROMEDA“

Juyoung Paek lebt und arbeitet in Höhr-Grenzhausen

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2020 Jahrbuch für das neue Gedicht

Frankfurter Bibliothek

2019 Dream, 5 Minutes - dunkler Punkt

Seoul, KOR

2019 Ein Tête-à-Tête von Kunst und Literatur

Stadtbibliothek, Mainz

2019 V E L O C I T Y

art space ANDROMEDA, Höhr-Grenzhausen

2019 (no)roots

Kunsthalle EKA, Trier

2019 Pink and Yellow

art space ANDROMEDA, Höhr-Grenzhausen

2018 Traum No.4 - off the record

KiA, Mainz

2018 test case xvi

EKWC, NL

2018 Trau keinem über 30

Kunstwerk Galerie, Fellbach

2018 We all dream of iron patterns

Keramikmuseum, Höhr-Grenzhausen

2018 Accumulation

Mittelrhein Museum, Koblenz

2017 You know, I don't think so

Made in Balmoral, Bad Ems

2017 Mix n Match

Performance in KM570, Ehrenbreitstein

2017 Methode und Metapher

Kulturbunker Mühlheim, Köln

Ausstellungsort

Forum Alte Post Pirmasens

08.11. – 17.01.2021

Einblick

Click4Art
Untitled, 2018 Installation. Keramikskulpturen(je h.98cm / 158cm / 198cm) mit Videoloop
Click4Art
Cosmos, 2018 Tinte und Bleistift auf Papier mit Rahmen 45 x 48 x 4 cm
Click4Art
Velocity, 2019 Installation mit Ton, Wasser, Folie, Faden 3 x 4 x 3.5 m



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz