Sabine Hack

Malerei, textile Objekte, Installationen

Künstlerische Position

...meine Arbeiten bewegen sich in dem fragilen Kosmos Natur – Mensch und sind geprägt von einem mäandernden Faden...

Ich arbeite mit den Techniken der Handstickerei und Malerei – textile Eingriffe mit Wolle, Garnen und Stoffen ergänzt durch Fundstücke lassen Objekte und Bilder entstehen, die in immer wieder neuen Zusammenstellungen und Installationen den Focus auf Vertrautes und Reales lenken und wiederum durch historische, gesellschaftliche und sozio-kulturelle Kontexte geprägt sind,bewertet und eingeordnet werden. Vielfach entdecke ich Fundstücke und Stoffe, die schon eine Geschichte mit sich tragen – dieser spüre ich nach und der künstlerische Prozess nimmt seinen Lauf...

Ich möchte Geschichten erzählen, die der Faden aufnimmt und weiterspinnt – mit Nadel und Faden im Handgepäck werden Begegnungen, Menschen und Landschaften zu einem Flechtwerk von Erinnerungen...

...mit Nadel und Faden hinterfrage ich das menschliche Sein.

Ausstellungsort

Casa Tony M. Wittlich

10.01. – 07.02.2021

Einblick

Click4Art
Déjà vu, 2018 Installationsansicht Kulturkirche Köln-Buchforst Assemblage aus verschiedenen Werkgruppen (Waiting for Humboldt und Cogito ergo sum)
Click4Art
Camouflage, 2017 Modell, Spitzendeckchen, Nähseide 91 x 38 x 28 cm
Click4Art
o.T. , 2013/2014 Feldbett aus Armeebestand, Nähseide auf Cordura 200 x 67 x 45 cm

Biografie

geboren 1963 in Vierwinden/Ww.  Rheinland-Pfalz

1995-1999 Studium der Malerei an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Bonn, Diplomabschluß bei Prof. Reichel

Projektarbeiten und Studienaufenthalte u.a. in Polen (Kloster Llubin und Poznan 2002) Italien (Monastiro di Volterra 2003)  Peking, China (2008)  Jakarta, Indonesien (1997 und 2009) Konstanz (2018)

Sabine Hack lebt und arbeitet im Westerwald nahe Eitorf/Sieg.

 

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2019 Schnee von morgen

Kunstverein Konstanz

2019 Jahresausstellung

Roentgen Museum Neuwied, 1.Preis Rotary Club

2018 Déjà-vu

Kulturkirche Köln-Buchforst  (Einzelausstellung)

2017 NEXUS III

Festung Ehrenbreitstein Koblenz

2016 Gedankensprünge

Johanneskirche Troisdorf  (Einzelausstellung)

2014 NEXUS II Dialog mit alten Meistern

MittelrheinMuseum Koblenz

2008 Streifzüge

Museum Burg Wissem, Troisdorf  (Einzelausstellung)

Ausstellungsort

Casa Tony M. Wittlich

10.01. – 07.02.2021

Einblick

Click4Art
Déjà vu, 2018 Installationsansicht Kulturkirche Köln-Buchforst Assemblage aus verschiedenen Werkgruppen (Waiting for Humboldt und Cogito ergo sum)
Click4Art
Camouflage, 2017 Modell, Spitzendeckchen, Nähseide 91 x 38 x 28 cm
Click4Art
o.T. , 2013/2014 Feldbett aus Armeebestand, Nähseide auf Cordura 200 x 67 x 45 cm



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz