Jens Gussek

Installation, Objekte, Zeichnung

Künstlerische Position

Gussek betreibt Erinnerungsarbeit. In seinen Arbeiten werden Momente zwischen historischer Referenz und alltäglicher Erfahrung verhandelt. Er vergegenwärtigt Ereignisse und Personen, die seinem oder dem allgemeinen Vergessen anheim fallen oder sich in der Wahrnehmung der Zeit verändern. Gussek erinnert sich und beginnt einen Akt der künstlerischen Zuwendung. Der Grad der persönlichen Berührung, die Stärke des Empfindens, die ein Ereignis bei ihm hinterlassen hat, sind seine Auswahlkriterien. Damit verbunden ist keine moralische Intension – eher im Gegenteil. Im schon beinahe klassisch postmodernen Sinne interessiert Gussek die Gleichzeitigkeit unterschiedlicher Assoziationsebenen - von komplex zu banal, von philosophisch zu boulevardesk. Dabei geht es um redigieren oder verdichten, oft einfach ums Zeichnen an sich.

Ausstellungsort

Forum Alte Post Pirmasens

08.11. – 17.01.2021

Einblick

Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100
Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100
Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100

Biografie

geboren 1964 in Glauchau

1986–92 Studium Kunsthochschule Halle - Burg Giebichenstein

1994–00 Assistent, Kunsthochschule Halle - Burg Giebichenstein

2003–11 Lehrauftrag, Kunsthochschule Halle - Burg Giebichenstein

2011 Leiter der Klasse Freie Kunst Glas am Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) Hochschule Koblenz, Höhr-Grenzhausen

2013 Leiter des Institutes für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) Hochschule Koblenz

Jens Gussek lebt und arbeitet in Bad Ems.

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2019 Reflejos

Galerie Shiras, Valencia

2017 UNE PASSION PARTAGÉE

MusVerre, Sars-Poteries, F

2016 2D

Museum of New Art, Pärnu, Estonia

2015 Internationaler Glaspreis

Lommel, BE

2014 Histories

Galerie Keller, Mannheim

2014 Casual Reminder

BWA Galleries of Contemporary Art, Wroclaw, Poland 

2010 iGlass

Levant Art Gallery, Shanghai

2009 Arbeitsstipendium

Kunststiftung Sachsen-Anhal

2007 Heller Gallery

New York

2006 Fellowship Kohler Arts Center

Sheboygan, WI, USA

2006 Coburger Glaspreis

Otto-Waldrich-Preis

2004 2004 Fellowship Glass Center of America

Wheaton Village, USA

1996 DAAD-Stipendium

USA

1995 Clara Scremini Gallery

Paris

1994 Sachsen-Anhalt-Stipendium

Ausstellungsort

Forum Alte Post Pirmasens

08.11. – 17.01.2021

Einblick

Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100
Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100
Click4Art
MARX.ENGELS 2019 29 Zeichnungen, Tusche auf Japanpapier, Stahl, Acrylglas, Holz 58 x 29 x 100



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz