Eberhard Bosslet

Installation und Intervention im Raum

Künstlerische Position

Noch während seines Studiums wandte sich Eberhard Bosslet Ende der 1970er Jahre in Installationen und mit Skulpturen verstärkt dem Dreidimensionalen zu. Das Spektrum seiner Arbeiten umfasst Malerei, Skulptur, Installation, Intervention und Fotografie. Seit Anfang der 1980er Jahre aktualisierte er mit seinen Eingriffen in den architektonischen Innen- und Außenraum den Begriff der Intervention. Bosslets dreidimensionales Werk beschäftigt sich auf ganz unterschiedliche Weise mit den Bedingungen des Bauens und des Wohnens, mit  Außen und Innen, privaten und öffentlichen Räumen.

Ausstellungsort

b-05 Montabaur

15.09. – 31.10.2018

Einblick

Click4Art
Heimleuchten Santa Cruz, 2014 Stahl, Aluminium, elektrisches Licht, elektrische Steuerung, 540 x 500 x 500. Tenerife Espacio de las Artes, TEA Santa Cruz de Tenerife, Spanien
Click4Art
Werk IV SK Saar, 2012 Aluminium, Gummi, Holz, Stahl, 530 x 460 x 315 cm. Saarlandmuseum Saarbrücken, Schlosskirche
Click4Art
Closed Circuit Commerce VI – Tagoror, 2017 Stahl galvanisiert, Kunststoff, H = 1,02 m, D = 10 m. Alcampo, La Laguna, Teneriffa, Spanien

Biografie

geboren 1953 in Speyer

1975–1982 Studium der Malerei bei Raimund Girke an der Hochschule der Künste Berlin

Seit 1981 Mitglied der Gruppe Material & Wirkung, Berlin. 1997–2019 Professor für Skulptur und Raumkonzepte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Eberhard Bosslet lebt und arbeitet in Berlin und andernorts.

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2014 Chisme – Heavy Duty

TEA Santa Cruz, Spanien (Einzelausstellung)

2012 Dingsda

Saarlandmuseum Saarbrücken (Einzelausstellung)

2009 Additive

Kunstverein Ingolstadt (Einzelausstellung)

2008 Inselwachstum

TU Chemnitz Institut für Physik und Reinraum (Intervention im öffentlichen Raum)

2006 Modulare Strukturen

Galerie der Stadt Backnang (Einzelausstellung)

2006 Work Groups

Stadtgalerie Saarbrücken (Einzelausstellung)

2001 Turmskulpur "Regenfänger"

Skulpturenufer Remagen, Arp Museum – Bahnhof Rolandseck (Intervention im öffentlichen Raum)

2000 Gesamtgestaltung des U-Bahnhofs Duisburg-Meiderich „Auf dem Damm“

Duisburg (Intervention im öffentlichen Raum)

1998 Kunsthalle Mannheim (Einzelausstellung)
1998 Städtische Galerie für Gegenwartskunst, Kunsthaus Dresden (Einzelausstellung)
1995 Sprengel Museum, Hannover (Einzelausstellung)
1993 Kunsthalle Rotterdam (Einzelausstellung) 
1989 Neue Nationalgalerie Berlin  (Einzelausstellung)
1987 documenta 8

Kassel

Ausstellungsort

b-05 Montabaur

15.09. – 31.10.2018

Einblick

Click4Art
Heimleuchten Santa Cruz, 2014 Stahl, Aluminium, elektrisches Licht, elektrische Steuerung, 540 x 500 x 500. Tenerife Espacio de las Artes, TEA Santa Cruz de Tenerife, Spanien
Click4Art
Werk IV SK Saar, 2012 Aluminium, Gummi, Holz, Stahl, 530 x 460 x 315 cm. Saarlandmuseum Saarbrücken, Schlosskirche
Click4Art
Closed Circuit Commerce VI – Tagoror, 2017 Stahl galvanisiert, Kunststoff, H = 1,02 m, D = 10 m. Alcampo, La Laguna, Teneriffa, Spanien



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz