Mario Hergueta

Malerei, Grafik

Künstlerische Position

Die Erkenntnis, dass sich sowohl in Technologie und Architektur als auch in Sprache der Zustand der Gesellschaft manifestiert, macht beides für mich als Bezugspunkt und Material für die Kunst interessant.

Ich arbeite intermedial, was bedeutet, mich interessieren die Relationen zwischen den Medien - insbesondere die Möglichkeiten ästhetischer Kopplungen bzw. Brüchen. Dabei werden traditionelle, handwerkliche Künste und analoge technisch-apparative sowie digitalen Medien gleichwertig genutzt. Damit einhergehend ergeben sich Fragen nach Wahrnehmung und Bildentstehung, Authentizität und Reproduktion.

Aspekte des Raumes und der Sprache sind weitere Parameter meiner künstlerischen Arbeit und bilden den Rahmen für wechselseitige Beziehungen und Untersuchungen.

Die einmal gewonnen Formen und Erkenntnisse werden aufgehoben und sind Anlass für ständige Überprüfung und Weiterentwicklung.

Ausstellungsort

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin

06.10. – 28.10.2022

Einblick

Click4Art
Helmholtz Institut Mainz
Click4Art
ARMUT
Click4Art
AGNST

Biografie

Gerboren 1967 in Flörsheim am Main

 

Hochschulausbildung:

1987–1988 Studium der Kunstgeschichte/ Kunstpädagogik, Joh. Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M

1988–1996 Studium der Bildenden Kunst bei Prof. Ansgar Nierhoff an der Akademie der Bildenden Kunst, Joh.-Gutenberg-Universität, Mainz

1995 Diplom (Bildende Kunst)

1996 Meisterschüler

 

Lehrtätigkeit

1996 – 1999 Lehrauftrag im Bereich Freie Grafik an der Akademie der Bildenden Kunst, Universität, Mainz

2013 – 2014 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Mainz

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2022 Stipendium »NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler«

 im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien 

2020 Förderung offener Entwicklungsvorhaben

der Stiftung Kulturwerk - VG Bild Kunst

2017 HEIMAT

Skulptur für Rüsselsheim

2016 Wandmalerei

Helmholtz-Institut , Joh.- Gutenberg-Universität Mainz

2011 Mural, Wandmalerei

Neubau Justizvollzugsanstalt Wittlich

2011 Wandmalerei

Neubau des GymnasiumTrier-Saarburg

2008 Curatio

Plastische Arbeiten für das Klinikum der Konservativen Medizin, Universitätsklinik, Mainz

2003 Stipendium Casa Baldi

Olevano Romano, Italien

2002 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds e.V.
1997 Temporäre Intervention

Kunstverein Offenburg

1996 Forschungsförderpreis

der Vereinigung der Freunde der Universität Mainz e.V.

1995 Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt Mainz
1995 Förderstipendium der Joh.-Gutenberg-Universität, Mainz

Ausstellungsort

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin

06.10. – 28.10.2022

Einblick

Click4Art
Helmholtz Institut Mainz
Click4Art
ARMUT
Click4Art
AGNST



flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz