Adam Cmiel

Konzeptkunst

Künstlerische Position

Vielfalt soweit das Auge reicht, in der Weite des Universums, unserer Zusammensetzung oder der Kunst. Je nach Vorhaben wählt Adam Cmiel das zu verwendende Material, bildnerische Medium oder die Kunstrichtung, alles ist möglich. Ausgangspunkt vieler Arbeiten: ein Fundstück. Unverändert oder in komplett neuem Zusammenhang entsteht so eine facettenreiche Welt, in der Phantasie von Realität kaum zu unterscheiden ist.

Ausgewählte Fragmente aus Musik, Literatur, Film, Populärkultur und Kunstgeschichte bilden eine unverkennliche Symbiose, die den sozialkritischen und philosophischen Ansatz verdeutlichen. Adam Cmiel sucht nach Lösungen für allgegenwärtige, irdische Probleme wie Ungerechtigkeit, Nachbarschaftsstreitigkeiten, den Umgang mit der Umwelt oder Primark.

Im Werkkomplex Esier Eid z.B. nimmt Cmiel den Betrachter mit auf die phantastische Reise zu einem fernen Planeten und wieder zurück. Anhand verschiedenster Versuchsobjekte erläutert er die irdischen Problematiken des Seins und des Miteinanders. Abstrakte Gedankengänge, geschmückt mit Witz und Ironie, werden ausformuliert und fesseln den Betrachter, welcher für einen Moment aus dieser schnelllebigen und anstrengenden Welt ausbrechen kann.

Wohin die Reise gehen wird, bleibt ungewiss, doch sie endet nie.

Dr. Ypsilon, M.A., M.Sc.F.

Ausstellungsort

Roentgen-Museum Neuwied

29.01. – 26.03.2023

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin

06.10. – 28.10.2022

Einblick

Biografie

Geboren 1982 in Ludwigshafen am Rhein wuchs Adam Cmiel in einem idyllischen Pfälzer (Berg)Dorf namens Böhl-Iggelheim auf. Zur Ausbildung und zum Abitur führte es ihn nach Trier & Hamburg, bis er an der freien Kunstakademie Mannheim seine Leidenschaft zu studieren begann. Er wechselte an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und schloss das Studium der Malerei & Grafik mit Diplom und ausgezeichnetem Meisterschüler ab. Einen kurzen Gastsemesterabstecher zum "König Erasmus von Bayern" machte er an die AdbK Nürnberg, wo er mittlerweile in der Metropolregion lebt und in den Tillystudios arbeitet.

Ausstellungen / Auszeichnungen / Projekte

2022 Innerer Idiot

Kulturort Badstraße, Fürth

2022 Die Besucher

Galeriehaus Nord, Nürnberg

2022 Anonymous Drawings

Galerie im Körnerpark, Berlin

2022 ErinnerungsRÄUME

KZ Hersbruck

2022 Der Stand der Dinge

Kunstverein Ebersberg

2022 Rattlesnake

Luis Leu, Karlsruhe

2022 Gemeinfrei

Borgo Ensemble, Nürnberg

2021 Pfalzpreis für Bildende Kunst

Pfalzgalerie, Kaiserslautern

2021 Superhelden

Kunstraum, Weissenohe

2021 Lost & Found - Prolog Sommerfestival

Haus der Statistik, Berlin

2021 Fancy Residency - Free Franklin

Barac, Mannheim

2021 Flux4Art

 Casa Tony Munzlinger, Wittlich

2021 71. Bayreuther Kunstausstellung

Kunstverein Eremitage, Bayreuth

2020 Mitgliederausstellung

Badischer Kunstverein, Karlsruhe

2020 JA20

Kunstverein, Coburg

2020 Coronale

Mannheimer Kunstverein

2020 hART Karlsruhe

Hotelwelt Kübler, Karlsruhe

Ausstellungsort

Roentgen-Museum Neuwied

29.01. – 26.03.2023

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin

06.10. – 28.10.2022

Einblick




flux4art - Kunst in Rheinland Pfalz